EASTER FETISH MEETING 2021

Aussteller-Info

aktueller Ausstellerplan

Folgende Aussteller haben auch für 2021 Interesse angemeldet

das Aussteller-Konzept

Aus der großen Resonanz beim, durch Covid-19 abgesagten, Event 2020, hat das Orga-Team sich entschlossen, auch 2021, eine „Hausmesse“ im Bereich Fetisch-Equipment (von Latex, Leder, Peitschen, Stahl, Korsett, Vinyl, Bondage und und und ) auf die Beine zu stellen. Wir sehen diese auch weiterhin als Förderung der Attraktivität der Veranstaltung im Ganzen, ein weiteres Highlight unseres Events.

Unser Aussteller-Konzept für diese Hausmesse möchte vor allem für mittlere, kleinere und auch Kleinstfirmen (Etsy & Co.) aus dem Fetish-Umfeld eine attraktive finanzielle Basis schaffen, auf der sie ohne Gängelung seitens eines Veranstalters ihre Produkte präsentieren und einem größeren Publikum zugänglich gemacht werden können. Das alles in einem zeitlichen Rahmen, bei der sie vom Event selbst noch etwas davon haben.
Dabei will und kann das Orga-Team kein professioneller Messe-Aussteller im herkömmlichen Sinne sein, was sich als „Veranstalter“ um alles kümmert. Dafür haben wir als privates Team weder den rechtlichen Rahmen, noch die Möglichkeiten bzw. die finanziellen oder zeitlichen Freiräume. Wir koordinieren aber, zusammen mit einem erfahrenen Partner aus dem Ausstellerbereich, den Kontakt mit dem Hotel ohne eigene monetäre Beteiligung in irgendeiner Art, bleiben der Hauptansprechpartner für euch. Und natürlich bemühen wir uns, geeignete und interessante Aussteller zu finden.

Unser Konzept:

  • Der Besuch der Messe ist für alle Besucher und Bewohner des Hotel kostenfrei.
  • Als Messezeiten sehen wir den Ostersamstag von 13-18Uhr und den Ostersonntag von 12-16Uhr vor. Wir richten uns selbstverständlich nach den Wünschen der Aussteller als Gruppe, sprecht uns an, wenn ihr zeitliche Veränderungen wünscht, die von allen so getragen werden.
  • Über die Länge der Buchung (1 oder 2 Tage) entscheidet jeder Aussteller für sich allein selbst im Vorfeld, teilt dies unserem Koordinator mit.
  • Im Vorfeld der Veranstaltung stimmt das Orga-Team mit allen Ausstellern und nach deren Wünschen ab, wer an welchem Tag mit wem zusammen welchen Raum belegt. Wir haben dafür mit Alexandra Schumacher (6imSinn), selbst eine erfahrene Ausstellerin, eine exzellente Beraterin gefunden.
  • Standgelder werden fair verteilt und sind erst ca. 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung fällig.
  • Eine vertragliche Bindung entsteht erst mit der entsprechenden Zusage während der Hausmesse-Feinplanungsphase ab Mitte Januar 2021, woher ist es nur ein reines „Interesse an der Teilnahme“ mit einem entsprechenden Eintrag mit Name und Weblink in der Aussteller-Liste auf dieser Seite.
  • Die einzelnen Aussteller werden informell durch das Orga-Teams und vertraglich durch unsere Ausstellerberaterin als „Master-Aussteller“ betreut, ein Kontakt mit dem Hotel ist nicht notwendig.

Einzelheiten des Konzeptes:

  • Das Hotel bietet im 1.Stock insgesamt 6 verschiedene, einzeln buchbare Räume an (Räume A…F). Auch für 2021 würden wir uns zunächst auf diesen 1.Stock beschränken. Bei Bedarf wäre auch der 2.Stock anmietbar, allerdings dort nur als Ganzes, weil nicht einzeln abtrennbar. Raum A würden wir dabei wegen seiner Lage generell als “Spielzimmer” vorsehen. Zwischen den meisten Räumen gibt es bewegliche, entfernbare Trennwände, so dass auch ein größerer zusammenhängender Bereich entstehen kann. Im Konzept 2020 mit 10 Firmen waren das die Räume B+C+D. Die Tür in „C“ kann dann entsprechend des Brandschutzkonzeptes des Hotel verstellt werden (siehe Raumplan unten).
  • Unsere erfahrene Partnerin aus dem Ausstellerbereich wird als professioneller „Master-Aussteller“ gegenüber dem Hotel als Vertragspartner fungieren und den Gesamtvertrag über alle Räume und den gesamten Zeitraum abschließen. Die Aufteilung der Kosten geschieht dann über den Anteil der gewünschten Einzelfläche pro Stand und Tag im Verhältnis zur Summe aller gewünschten Standflächen pro Tag bezogen auf die Gesamtkosten für die angemieteten Räume pro Tag. Die in den Kosten enthaltene MwSt. kann dann später nach der Veranstaltung und Rückerstattung durch das Finanzamt anteilmäßig innerhalb der teilnehmenden Aussteller wieder ausgeschüttet werden, sofern man selbst MwSt.-abzugsberechtigt ist.
  • Preise, 1. Stock (alle mit dem Hotel abgestimmt, es gibt keine weiteren versteckten Kosten):-       Raum A á 200,00 € pro Raum und Tag (52qm)

    –       Raum B á 200,00 € pro Raum und Tag (48qm)

    –       Raum C á 400,00 € pro Raum und Tag (ca. 100qm)

    –       Raum D á 300,00 € pro Raum und Tag (ca. 80qm)

    –       Raum E á 200,00 € pro Raum und Tag (38qm)

    –       Raum F á 200,00 € pro Raum und Tag (38qm)

  • Ein Beispiel für eine Kostenverteilung findet ihr hier.

Raumplan 1.Stock:

Raumplan 1.Stock

Konditionen:

  • Das Orga-Teams entscheidet letztlich zusammen mit unserer Ausstellerberaterin, wer wo innerhalb der gebuchten Räume platziert wird. Wünsche bezüglich, wer mit wem gern zusammen, das Vorhandensein notwendiger Wände etc. werden natürlich so gut es geht berücksichtigt. Wenn wir wegen Covid-19 entsprechende Vorkehrungen treffen müssen, werden wir sie in Kontakt mit dem Hotel entsprechend einarbeiten.
  • Der Vertrag mit dem Hotel muss bis spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung geschlossen sein. Das heißt, die entsprechenden Standgelder müssen spätestens zu diesem Zeitpunkt eingegangen sein.
  • Festgelegte Uhrzeiten für Aufbau und Abbau gibt es keine, stimmt euch bitte mit den übrigen ab, selbstverständlich gibt es auch keine Vertragsstrafen für Verspätungen etc.
  • Es sind keine Kosten für eine Endreinigung vorgesehen. Sofern der Ausstellungsraum jeweils sauber, bzw. so, wie wir ihn bei der Übernahme vorgefunden hat, zurückgegeben wird, stellt das Hotel keine Extrakosten in Rechnung. Ansonsten gelten die Konditionen des jeweiligen Raumnutzungs-Einzelvertrages zwischen dem Hotel und dem „Master-Aussteller“. Mit der Überweisung der anteilmäßigen Standkosten (geplant Anfang März 2021) stimmen die teilnehmenden Aussteller implizit zu, dass die im „Messe-Vertrag“ zwischen dem Hotel und dem „Master-Aussteller“ aufgestellten Bedingungen, insbesondere bezüglich der Reinigungskosten, entsprechend der jeweiligen anteilmäßigen Beteiligung auch für sie ebenso gelten. D.h. treten etwaige Schäden auf, ist jede Firma entsprechend ihres Gesamtanteils rechtlich verpflichtet, diese entsprechenden Mehrkosten zu tragen und dem dann benannten „Master-Aussteller“ unverzüglich nach entsprechender Prüfung auf Zulässigkeit der Forderungen des Hotels zu übergeben.
  • Nutzt bitte den vorhandenen Lastenaufzug, nicht den Personenaufzug.
  • Ihr könnt kostenfrei schon den Freitag zum Aufbau eures Messestandes nutzen, am Messevormittag ist aber auch noch Zeit. Der Messebereich wird über Nacht verschlossen. Abbau und Rückgabe dann bitte bis Sonntag 24Uhr.
  • Die Raumpreise sind, je nach Bedarf, inklusive Tischen, Stühlen und Steckdosen, aber ohne zusätzlich vom Hotel gestellte Bodenunterlagen, außer den schon im Raum fest installierten. Beleuchtung, Umkleidekabinen sollte jede Firma, wenn notwendig, selbst mitbringen oder abgesprochen mit einem Nachbarstand gemeinsam nutzen.

 

Last, but not least: Bitte verwendet dafür unser Kontakt-Formular, wenn ihr Interesse habt, wir kommen auf euch zu. Wie oben geschrieben, ist eine Zusage bis zum endgültigen Einverständnis im Januar 2021 eine reine Bekundung eures Interesses. Ihr bekommt dann automatisch auch entsprechende Newsletter und Informationen und seid in der Ausstellerliste enthalten.

Jeder attraktiver Aussteller mehr auf der Liste erhöht automatisch auch die Attraktivität und Anziehungskraft der Messe und der gesamten Veranstaltung. Das Orga-Team und die Fetis danken euch.

Hinweis für Aussteller:  Sofern die Corona-Beschränkungen es im April 2021 zulassen, rechnen wir wieder, wie 2020, auch im Jahre 2021 mit ca. 450-550 Hotel- und Tagesbesuchern am Samstag, und ca. 350-450 am Sonntag. Wir werden eine kleine Anzahl Doppelzimmer bis zum 1.März 2021vom Hotel zurückhalten lassen. Bitte teilt dem Organisationsteam mit, wenn ihr kurzfristig als Aussteller dann noch eine Übernachtungsmöglichkeit im Hotel benötigt und ihr über die regulären Wege keines mehr erhaltet.